Überflüssig wie ein Kropf

SPD-Antrag zur Kita

Von Holger Kiehl

Alle wollen das Gleiche, aber die SPD will es anscheinend noch ein bisschen mehr. Falls die Dietzhölztaler Sozialdemokraten mit ihrem sinnlosen Antrag zur Kindertagesstätte in Rittershausen ihr soziales Profil stärken wollten, ist dieser Schuss gewaltig nach hinten losgegangen. Vor ein paar Monaten wäre ihr Vorstoß vielleicht noch sinnvoll gewesen, am Montag war er überflüssig wie ein Kropf. Die beste Lösung für die Rittershausener Kinder lag als Beschlussvorschlag der Verwaltung auf dem Tisch. Selbst die SPD wollte sie, wie ihr späteres Abstimmungsverhalten zeigte. Was also sollte der Antrag noch bewirken? Eine Antwort auf diese Frage blieben die Genossen schuldig. Sie hätte ehrlicherweise nur „nichts“ heißen können. Diese Blöße wollten sich die Sozialdemokraten wohl nicht geben.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Standpunkte Dillenburg