„Badewanne“ Ford Taunus wird gezeigt

Auto  Neuzugang im Polizeioldtimer-Museum

Der Neuzugang im 1. Deutschen Polizeioldtimer-Museum: ein Ford Taunus 17m „Badewanne“. (Foto: Dersch)

Das Fahrzeug aus dem Jahr 1963 wurde wegen der damals geradezu futuristisch-sachlichen Form auch liebevoll „Badewanne“ genannt. Die Polizei setzte es in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hamburg und Bremen in größerer Stückzahl als Streifenwagen ein.

Außerdem sind Vertreter des Vereins Automobilbau Museum Eisenach mit zwei ehemaligen Einsatzfahrzeugen der Volkspolizei zu Besuch: einem Wartburg 311/4 Kübelwagen und einem Wartburg 353W.

Das Museum ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet