„Kakao statt Koka“

Vortrag  Thema ist faire Schokolade aus Peru

Sie referiert ab 19 Uhr unter dem Titel „Kakao statt Koka – Entwicklung fördern durch faire Kredite für faire Schokolade aus Peru“.

Im Norden von Peru bauen etwa 5000 Familien gemeinsam Kakao an. Früher war es kaum möglich, mit den Erträgen aus Kakao eine Familie zu ernähren. Der illegale Kokain-Anbau war oft die einzige Alternative. Seitdem die Genossenschaft Norandino ihren bio-zertifizierten Kakao über den Fairen Handel verkauft, haben sich für die Kleinbauern die Lebensverhältnisse nachhaltig verbessert.

Über die Situation in Peru und über die Initiativen aus der Armut berichtet Silvia Winkler. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet