„Kindertatzen“ für die jüngsten Brandschützer

Feuerwehr  Erste Abnahme des Leistungsabzeichens

Dabei wurde spielerisch das zuvor Gelernte auf die Probe gestellt. Zu diesem Zweck wurden Stationen aufgebaut, die in einer Rallye von den Kinderteams zu bewältigen waren So musste ein Notruf richtig abgesetzt, einfache Feuerwehrknoten vorgeführt oder Feuerwehrgeräte wie zum Beispiel ein Standrohr beschrieben werden.

Über 50 Kinder aus den Kinderwehren Nauborn, Hermannstein und Niedergirmes beteiligten sich an der Aktion. Mit dabei waren auch Oberbürgermeister Manfred Wagner und der Leiter der Feuerwehr Wetzlar, Erwin Strunk. „Besonders bei den ganz Jungen muss angesetzt werden, damit die Feuerwehren so viel Nachwuchs erhalten, wie sie brauchen“, so Stadtkinderfeuerwehrwart Karsten Siegel.

Die Stadt Wetzlar verfügt derzeit vier Kinderfeuerwehren. Kinder ab dem sechsten Lebensjahr können hier mitmachen bis sie mit dem zehnten Lebensjahr zur Jugendfeuerwehr übergeleitet werden.

Eine fünfte Kinderfeuerwehr wird am 13. Oktober um 16 Uhr in Naunheim gegründet.

Kontakt: E-Mail: kinder(at)feuerwehr-wetzlar.de


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet