1000 Düfte liegen in der Kurparkluft

KRÄUTERMARKT Am Sonntag findet der traditionelle Braunfelser Kräutermarkt statt

Am Sonntag steht der Braunfelser Kurpark wieder ganz im Zeichen des traditionellen Kräutermarkts. (Archivfoto: Bender)

Zahlreiche Aussteller präsentieren hier ihre Produkte rund um Kräuter und Stauden sowie Gemüse-, Topf- und mittelalterliche Nutzpflanzen. Außerdem gibt es Dekoratives für drinnen und draußen.

Neben Gartenaccessoires findet man auch erlesene Öle, handgefertigte Seifen, Honigprodukte und Gewürze.

Kulinarisches wie selbstgekochte Marmeladen, Käse, Schinken, Wurst und Brot können gekostet und gekauft werden.

Für das leibliche Wohl ist an den verschiedenen Ständen mit bekannten Leckereien und ausgefallenen Spezialitäten gesorgt.

Der Markt beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kostenlose Führungen gibt es über den Otto-von-Brunfels-Kräuterpfad mit "Otto von Brunfels" alias Wolfgang Gerster ab 13 und 15 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang zum Kurpark.

Ab 13 Uhr sind die Geschäfte geöffnet

Ebenso können die Besucher einen Einblick in die Botanische Sammlung "Von Hexenbesen, Blitzspan und Rohrfuchs" des Waldmuseums Dr. Kanngießer bekommen. Die Führungen beginnen um 11 und um 17 Uhr.

Anmeldungen werden unter (0 64 42) 9 38 04 90 Mail an waldmuseum-dr.kanngiesser(at)t-online.de erbeten.

Übrigens: Auch, wer lieber Klamotten als Kräuter shoppt, kommt auf seine Kosten: Ab 13 Uhr sind die Braunfelser Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Veranstalter des Kräutermarkts sind das Naturschutz-Zentrum Hessen, die Braunfelser Kur GmbH und die Naturschutz-Akademie Hessen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet