Lesezeit für diesen Artikel (345 Wörter): 1 Minute, 30 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

16-Jähriger aus überfülltem Auto geschleudert: tot

UNFALL Feuerwehrtaucher finden Jugendlichen im Seeweiher / Fahrer laut Polizei auf nasser Straße zu schnell unterwegs

Mengerskirchen (pre). Ein 16-Jähriger aus Merenberg ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Jugendliche wurde aus einem mit sieben Personen besetzten Auto geschleudert.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Die Überschrift könnte zu diesem Artikel wirklich von der Blöd-Zeitung stammen. Das wurde bei den Folgeartikeln zum glück ja nicht so gemacht.

Schockieren tut mich hierbei am meisten: Die Kommentare der meisten mehr
Facebooknutzer.

Zum Artikel wurde schon alles gesagt, aber wie kann man diesen Jungen denn jetzt noch bedrohen, ihm den Tod oder Gefängnis wünschen?
Er wird es schwer genug haben, sein Leben wieder gereglt bekommen, weil er sich sicher genug Vorwürfe macht und dabei seid Ihr liebe Facebookgemeinde sicher NICHT hilfreich.
Mehr aus Lokalnachrichten