2_Solo_Text_k

Christoph Bergmann aus Oberscheld, der für Tri Flow Bad Endbach startet, erkämpfte sich in Münzenberg überlegen den Hessenmeister-Titel im Duathlon-Sprint. Bei der verregneten 18. Duathlon-Veranstaltung des RVW Gambach, in deren Rahmen die Titelkämpfe ausgetragen wurden,war eine 19-km-Radstrecke von zwei 4-km-Läufen umrahmt. Nach schnellen 13:06 Minuten über vier Kilometer hatte Bergmann bereits gegenüber Lienhard Hersel (Hanau-Rodenbach) und Maurice Keller (Butzbach) einen kleinen Vorsprung herausgelaufen. Trotz Regen und nasser Straße baute er auf dem 19-km-Rundkurs mit dem Rad (30:47) seinen Vorsprung weiter aus. Mit 13:45 Minuten bei der zweiten Laufeinlage machte er "den Sack zu". Das Ziel unterhalb der Münzenberger Burg durchlief er in 59:07 Minuten deutlich vor Hersel (1:00:32) und Georg Dewald (TSV Krofdorf-Gleiberg/1:00:43). Im offenen Duathlon platzierte sich Stefan Würz vom Lauf-Treff Beilstein nach 1:16:01 Stunden als Vierter der M 35. Ebenfalls als Vierter finishte Ulrich Fey (Wäller TRC/1:46:18) in der M 60. Martin Feyer (Sinn/1:22:57) belegte in der M 40 den neunten Platz. Im Schüler-Rennen (600 m/3-km/600 m) kam Maja Feyer (Sinn) als Fünfte der C-Schülerinnen ins Ziel. (ser/Foto: Serowy


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet