2_Solo_Text_k

Großer Bahnhof für eine erfolgreiche Sportlerin: 22 Spieler der SG Sinn und der SG Beilstein standen vor dem A-Liga-Derby Spalier, als Andreas Richter (links) und Walter Kraus (rechts), Vorstände des BC Sinn, Katja Noss, erfolgreichstes Eigengewächs der "Schwarz-Gelben" von der Dill, mit einem Blumenstrauß und einem Präsent auszeichneten. Wenige Tage zuvor hatte die 38-jährige Sinnerin im Dress der SG Marburger Land mit ihrem Team bei den Deutschen Meisterschaften der Ü35 in Münster den vierten Platz belegt. Es war das Sahnehäubchen auf eine erfolgreichen Saison, in der Katja Noss zuvor mit ihrem Team sowohl bei den Hessischen als auch bei den Süddeutschen Meisterschaften den Titel gewonnen hatte. Andreas Richter präsentierte Katja Noss A-Liga-Kickern und Publikum auf der Fleisbacher "Hahn" als ein Vorbild für erfolgreichen Fußball. Die Geehrte, die für den VfB Gießen aufläuft und für die Marburger Damen ein Zweitspielrecht besitzt, hält sich neben dem regulären Training auch noch bei den Frauen des TSV Fleisbach fit. (uhk/Foto: Geis)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet