2_Solo_Text_k

Madeleine Ortmüller hat den Sprung in den Frauen-Nationalkader des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) geschafft. Die zweimalige Teilnehmerin an Juniorinnen-Weltmeisterschaften, zu Jahresbeginn in die Erwachsenenklasse gewechselt, wurde vom neuen Frauen-Bundestrainer André Korff gleich zum ersten Trainingslager eingeladen. Am 7. Januar startete die Buchenauerin gen Mallorca. Auf der Mittelmeerinsel legte die Elite der deutschen Radsportlerinnen rund 1000 Kilometer im Sattel zurück und wird am morgigen Freitag in winterlichen Gefilden zurück erwartet. Bereits am 27. Januar steigt Madeleine Ortmüller erneut in den Flieger, denn vom 29. Januar bis 2. Februar tritt sie mit dem Nationalteam im Wüstenstaat Katar zur Ladies Tour of Qatar an, einer schweren Vier-Etappen-Rundfahrt, die im Vorjahr Judith Arndt gewonnen hatte. In der Zwischenzeit heißt es für die 18-jährige Hinterländerin kurzzeitig die Schulbank drücken, schließlich will sie im Mai an der beruflichen Fachoberschule in Biedenkopf ihr Fachabitur bauen. (jpk/Archiv-Foto: Hahn)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet