24 Mädchen beim Girls’Day der Fa. Weber

Bei den Werkzeugmechanikern durften sich die Mädchen ihr eigenes Geduldsspiel herstellen.

In einem Betriebsrundgang durch Verwaltung, Produktion und Lehrwerkstätte bekam jede Teilnehmerin die Möglichkeit, in vier verschiedene Ausbildungsberufe hineinschnuppern: Fachinformatiker für Systemintegration, Mechatroniker, Verfahrensmechaniker und Werkzeugmechaniker.

Begleitet von Ausbildern und Azubis erhielten die jungen Frauen umfassende Informationen zu den einzelnen Tätigkeitsfeldern und konnten erleben, wie aus Granulat ein Kunststoffteil entsteht oder in einer selbstgebauten Vorrichtung Einzelteile zu einem Produkt montiert werden. Danach durften sie jeweils selber Hand anlegen: Hämmern, feilen und bohren - sogar einen Computer selbstständig zusammenbauen. Nicht nur im Feedback der Mädchen, sondern vor allem in deren Gesichtern wurde mehr als deutlich, dass der Girls’Day auch in diesem Jahr ein für alle Beteiligten positiver und erlebnisreicher Tag war.

Im Juni öffnet Weber übrigens erneut seine Türen - dieses Mal auch für die Jungs. Beim future talents day am 23. Juni sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler samt Eltern und Lehrern eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen der insgesamt acht verschiedenen Ausbildungsberufe zu werfen. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter www.future-talents.de/future-talents-day.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet