250 Euro fürs Haus Zoar

Hüttenberg (jhw) Der Verein der Hüttenberger Kreuzbergfreunde hat sich zum Ziel gesetzt, einen Teil seiner Einnahmen für karitative Zwecke zu spenden. In diesem Jahr wurde das Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Haus Zoar, in Rechtenbach mit einer Spende in Höhe von 250 Euro bedacht. Der Vorsitzende Bernd Lischper und Kassierer Gerold Hahn überreichten den Spendenscheck.. Im Haus Zoar werden etwa 90 Kinder und Jugendliche, die aus sozial gefährdeten Familien stammen, betreut. Ziel der Einrichtung ist es, den jungen Menschen eine neue Perspektive für ein humanes Zusammenleben in der Familie zu geben. Daneben werden 18 jugendliche Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten des Nahen Ostens und Afrikas so betreut, dass sie sich in die Gesellschaft ihrer neuen Heimat möglichst schnell integrieren können.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet