3_Solo_Text_k

Eine Spende von über 1500 Euro haben die Kindertagesstätten "Villa Kunterbunt" in Merenberg und "Tigerente" in Barig-Selbenhausen von der Firma Gewiss aus Merenberg erhalten. Damit will die Merenberger Kita das Außengelände des Krippenbereichs neu gestalten, unter anderem soll eine Markise angebracht werden, sagte die Leiterin der Kita, Sabine Baron. In Barig-Selbenhausen können sich die Kinder bald auf eine "Rollentreppe" freuen, wie Kita-Leiterin Karola Diefenbach verriet. Die soll die Motorik verbessern. Den Scheck überreichten Lothar Glöde und Marcus Jagels an Merenbergs Bürgermeister Reiner Kuhl (parteilos). Mit ihrer Spende bekennt sich die Firma zum Marktflecken, sagte Glöde. Sie ist seit vier Jahrzehnten dort ansässig und im Bereich der Beleuchtungs- und Installationstechnik tätig. Das Unternehmen unterstützt unter anderem auch das mobile Landschaftsmuseum auf der Burg, fügte Kuhl hinzu. (hen/Foto: Henche)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet