3_Solo_Text_k

Gewinner Die Limburger Marienschule hat beim Feldhockey-Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia" in Hanau den ersten Platz erreicht und sich somit das Ticket als bestes hessisches Mädchenteam in der Wettkampfklasse III (1999-2002) für das Bundesfinale in Berlin gesichert. Zum ersten Mal seit Bestehen des Wettbewerbs gewann eine Schule aus der Limburger Region den Hockey-Landeswettbewerb - und das mit einem beeindruckenden Ergebnis: In der KO-Phase kassierten die Limburger kein Gegentor. Nun freuen sich alle auf das Turnier der 16 Landessieger im September beim Bundesfinale in Berlin. Es spielten: Sherine Ahlbach, Clara Arndt, Maike Behlau, Lina Dzierzawa, Moira Gerber, Clara Mohr, Helena Rist, Roberta Schickel. Franka Wolf. Dominic Böckling, Mirco Hanke und Matthias Kreß betreuten die Mannschaft. (red/Foto: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet