3_Solo_Text_k

Einen Doppelsieg hat die Gesamtschule Solms beim Kreisentscheid Fußball des Wettbewerbes "Jugend trainiert für Olympia" gefeiert. In Mittenaar-Ballersbach setzten sich die Mädchen im WKIII (Jahrgang 2001 bis 2003) gegen die Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar (3:2), die Wilhelm-von-Oranien-Schule Dillenburg (3:0) und die Steinschule aus Wetzlar (2:0) durch. Im Wettbewerb IV der jüngsten Schüler (2003-2005) gewannen die Jungen zunächst souverän den Vielseitigkeitswettbewerb, um anschließend gegen die Schwingbachschule Rechtenbach (9:0) und die Freiherr-vom-Stein-Schule Wetzlar (6:1) auch im Spiel die Oberhand zu behalten. Im WKII (1999-2001) wurden die Solmser Mädchen nach einem 1:0 über Mittenaar und einer 0:2-Niederlage gegen die Wilhelm-von-Oranien-Schule Zweite. Unser Foto zeigt die Solmser Teams mit (hintere Reihe, v.l.): Lehrer Ulrich Arnold , Miriam Krombach, Zoe Weyrich, Laura Luh, Tatjana Koch, Nadja Turss, Luisa Falk, Lisa Teuscher, Lisa Schäfer, Annabelle Atunlese, Valentina Karatsev, Lehrer Nils Struckmann; (mittlere Reihe, v.l.): Gina Endler, Milane Peuß, Saskia Peukert, Jule Peter, Leonie Schuller, Sarah Messerschmidt, Selma Rudolph, Melvin Bork, Ben Müller, Jonas Breiner; (vorn. v.l.) Miguel Perone, Fabian Dietz, Finn Saalmann, Julian Hedrich, Tamino Reuling, Noah Jimenez de Pablo und Allessio Lanza. (red/Foto: privat)

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet