3_Solo_Text_k

Foto: Veranstalter

Collagen wie diese mit dem Titel "Hope", Malereien und weitere Arbeiten der Kölnerin Suscha Korte zeigt der Kunst- und Literaturverein Dill-Lahn unter dem Motto "Magnolia-Winter" ab Sonntag, 1. Februar, drei Wochen lang in Herborns Alter Färberei (Mühlbach). Es sind Arbeiten voll Spannungen und Erkenntnissen, die zu Wiederbegegnungen einladen. Sprüche, Reizgegenstände und Bilder kommen in neuer Form auf den Betrachter zu, aber auch meditative Arbeiten sind dabei, in denen vereinzelte Darstellungen von Gegenständen eine lange Betrachtung erfordern. Zur Eröffnung am Sonntagmorgen um 11 Uhr sprechen Kunsthistorikerin Ellen Markgraf und Landrat Wolfgang Schuster. Der Eintritt ist frei. (ml/Foto: Veranstalter)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet