3_Solo_Text_k

Der Schülertag in Aßlar ist zu einem großen Erfolg geworden. 30 Kinder waren der Einladung in die Sporthalle am "Laguna"-Hallenbad gefolgt. Unter ihnen befanden sich sowohl Akteure aus dem Leistungszentrum, die im Vorfeld ihr Programm absolvierten, als auch wettkampferprobte Spieler oder Neulinge. Für sie hatte der Kreisvorstand mit Kreiswart Thorsten Neul, Jugendwart Felix Friedrich, Sportwart Paul Hermann Göbel, Klassenleiter Harald Ciliox, dem Kreisschulsportbeauftragten Christian Eckhardt, Heiko Strekel (Trainer in Braunfels) und Vertreter der Tischtennis-Abteilung des TV Aßlar ein Programm ausgearbeitet. Den Kindern hatte es besonders der Tischtennisroboter angetan. Fast alle nutzten die Möglichkeit, das Tischtennis-Sportabzeichen in einer der unterschiedlichen Stufen zu erwerben. Es war ebenso beliebt, einmal an Mini-Tischen zu spielen, wie sich Tipps von erfahrenen Spielern zu holen. Ein Höhepunkt war der Schaukampf der beiden Braunfelser Hessenliga-Spieler Gregor Pitsch (links auf dem Foto) und Fritz Lattermann (rechts auf dem Foto). Den Abschluss bildete ein Spontanturnier. Medaillen gab es am Ende für alle Teilnehmer. (sch/Foto: R. Schäfer)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet