3_Solo_Text_k

Zwei leicht verletzte Autofahrerinnen sowie zwei völlig demolierte Fahrzeuge - das ist die Bilanz des Verkehrsunfalls, der sich am Montag um 7.55 Uhr auf der Landstraße zwischen Griedelbach und Oberwetz ereignet hat. Ausgangs einer leichten Rechtskurve verlor eine 48-Jährige aus bisher nicht bekannten Gründen die Kontrolle über ihren Punto . Der Wagen rutschte in den Gegenverkehr und krachte dort nahezu frontal mit einem Opel Astra zusammen. Sowohl die aus Waldsolms stammende Unfallfahrerin als auch ihre 29-jährige Unfallgegnerin aus Wetzlar erlitten leichte Verletzungen. Da die Folgen des Zusammenstoßes nach der ersten Unfallmeldung noch nicht genau abgeschätzt werden konnten, wurden Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr Schöffengrund auf die Landstraße beordert. Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Rettungswagen brachten die Verletzten ins Wetzlarer Krankenhaus. Beide konnten die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Landstraße 3055 kurzzeitig gesperrt werden. (ho/Foto: Homberg)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet