53 von 101 gehen den Weg zu Ende

ZEUGNIS Schüler erhalten Fachhochschulreife an der Adolf-Reichwein-Schule

Sie sind bestens geschult für Studiengänge im Gesundheitswesen und in den Sozialwissenschaften: Diese Fachoberschüler der Adolf-Reichwein-Schule haben ihre Abschlussprüfungen bestanden. (Foto: Braun)

Nach einem von den Schülern mitgestaltetem Gottesdienst in der Pallottinerkirche folgte die Abschiedsfeier in der Schule, die musikalisch gestaltet wurde von der Schulband "Back2Basix" unter der Leitung von Adrian Allan.

Schulleiter Ralf Abel verwies darauf, dass von ursprünglich 101 Schülern 53 den Weg bis zu Ende gingen und nun ihre Abschlusszeugnisse erhielten. Diese Ergebnisse, sagte Abel, belegen, dass die Fachoberschule eine kurze und harte Schulform sei. Ab dem Jahr 2017 soll es zentrale Prüfungen in der Fachoberschule ähnlich dem Zentralabitur geben. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits.

Die Absolventen können nun beispielsweise ein Studium an einer Fachhochschule beginnen oder ein Bachelorstudium an einer Universität. Gerade der Bereich Gesundheit biete ausgehend von der demografischen Entwicklung besonders gute Perspektiven, sagte der Schulleiter.

Felix Ruoff ist Jahrgangsbester

Nach der Ausgabe der Abschlusszeugnisse wurden Annika Schönrock, Nadine Faßbender, Felix Ruoff und Kathrin Hedrich als erfolgreichste Schüler der jeweiligen vier Klassen mit Buchpräsenten ausgezeichnet. Besondere Glückwünsche gingen an Felix Ruoff, der mit dem hervorragenden Durchschnitt von 1,1 Jahrgangsbester wurde.

Die Absolventen:

Fachoberschule Gesundheit, Klasse 12 FOG a (Klassenlehrerin Sandra Muth): Lea Faßbender (Ahlbach), Linda Friebus (Limburg), Noah Justin Gräf (Wilsenroth), Vera Simone Heinrichs (Heuchelheim), Lara-Katharina Henkes (Dorndorf), Sandra Hörner (Westerburg), Ida Kremer (Hundsangen), Janine Malm (Weroth), Evelyn Müller (Lahr), Katharina Müller (Langenhahn), Annabell Scherer (Hambach), Anika Schönrock (Niederselters), Robert Seidel (Niederselters), Selina Stähler (Offheim).

Klasse 12 FOG b (Klassenlehrerin Jutta Orth): Melek Atis (Limburg), Laura Bendel (Niedererbach), Jonas Deppisch (Ennerich), Nadine Faßbender (Dehrn), Hanna Haas (Niederroßbach), Larissa Heberling (Limburg), Anne Hornisch (Bad Camberg), Annik Hörster (Dauborn), Johanna Hühn (Schupbach), Lisa Kaltwasser (Beuerbach), Lena Knorr (Steinfischbach), Julia Krist (Löhnberg), Bryony Müller (Hadamar), Mira Notthoff (Dorchheim), Vanessa Sonnenberg (Montabaur), Saskia Urban (Bad Camberg).

Klasse 12 FOG/S d (Klassenlehrerin Heinz Thome): Jacqueline Baier (Girod), Nadja Barkowski (Limburg), Carina Eufinger (Oberbrechen), Ann-Kathrin Gerlach (Lindenholzhausen), Florian Hell (Waldernbach), Marie-Theres Jung (Langendernbach), Simone Jüngster (Steinbach), Olga Kaminska (Waldernbach), Nadezda Loppe (Hintermeilingen), Franziska Pitsch (Frickhofen), Felix Berni Ruoff (Hadamar), Valentin Vukelic (Langendernbach). Fachoberschule Sozialwesen,

Klasse 12 FOS (Klassenlehrerin Gerlinde Lehmann): Oscar Beck (Hahnstätten), Katrin Gülden (Eisenbach), Anna Gunjaca (Malmeneich), Kathrin Hedrich (Frankfurt), Damaris Hofmann (Niederbrechen), Marc Hüser (Moschheim), Lea-Chantal Meckel (Limburg), Maren Menges (Westerburg), Leander Sahl (Limburg), Kenneth Schaaf (Schadeck), Lisa-Marie Schäfer (Limburg). (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet