Lesezeit für diesen Artikel (671 Wörter): 2 Minuten, 55 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

57 Beschlüsse: Jetzt fließt Ökostrom

ENERGIEWENDE Windpark in Mengerskirchen geht offiziell in Betrieb / 200 Besucher am Knoten

Mengerskirchen. Die Energiewende ist in Mengerskirchen eingeläutet: Nach einem knappen Jahr Bauzeit sind in Mengerskirchen nun offiziell die Windkraftanlagen in Betrieb genommen worden. Fast 200 Menschen kamen am Sonntagmittag zum Tag der offenen Tür, um sich über den Windpark zu informieren.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
"Damit könnten 6500 Haushalte ganzjährig versorgt werden."

Wieviel Haushalte können denn tatsächlich versorgt werden, wenn der Wind nicht weht?

Man muss halt schon ganz fest dran glauben!
Hui Wäller, jetzt bin ich wirklich beruhigt, die Energiewende ist da! Endlich ist sichergestellt, dass wir "vom Atom- und Kohlestrom wegkommen". Alle benachbarten Länder - und später die ganze Welt - werden uns folgen. mehr
Die Tendenz ist doch "allemol" bereits jetzt gut erkennbar. Gas ist ja auch irgendwie blöd geworden, wegen Abhängigkeit Russland, Ukraine und so... Brauchen wir am liebsten auch nicht mehr.

"23 000 Megawattstunden Strom: Damit könnten 6.500 Haushalte ganzjährig versorgt werden." Der "58. Beschluss" wird und muss folglich lauten: Grundlastversorgung ist obsolet, genauso wie Blindleistungserzeugung (aus Synchrongenratoren!) für diese (eher billigen) Asynchron(getriebe)maschinen (N117).

Wenn zudem Politiker und andere, die bereits mit Insolvenzverfahren sattsam Erfahrungen gesammelt und verbrannte Erde hinterlassen haben, plötzlich zu partnerschaftlichen Großunternehmern werden, dann wäre es besonders interessant, in zwei, drei Jahren mal die tatsächlichen Zahlen zu erfahren.

Man sehe es dem Autor, Andreas Müller, nach, er ist weder Jurist noch Statiker. Er muss also nicht wissen, dass es sich bei den "geplanten" 20 Jahren Laufzeit in Wahrheit um eine für 20 Jahre "zulässige" (ermüdungstechnisch bemessene) Laufzeit handelt.

@RP: Zunächst sind fünf Anlagen für Driedorf und Greifenstein nicht genehmigungsfähig, vier durften nur gebaut werden. Zu groß war angeblich der Eingriff ins Landschaftsgefüge. Jetzt liest man jedoch von sieben Anlagen dort oben. Die Entscheidungskriterien erscheinen dem geneigten Leser daher schon ein wenig abentuerlich und intransparent. Doch auch hier gilt, wie so oft, der berühmte § 1: Der RP hat immer recht.

Narrhallamarsch!
Mehr aus Lokalnachrichten