Ab heute gilt "Freie Fahrt" rund um Weimar

VERKEHR Im Frühjahr wird weitergebaut

Nachdem die neue Ortsumgehung für Ober- und Niederweimar Ende Oktober geöffnet wurde, hat HessenMobil die alte B255 zwischen den beiden Weimarer Ortsteilen "zurückgebaut". Das heißt, sie ist nun eine Gemeindestraße mit 5,50 Meter Breite. Die Weimarer - und allen anderen - können sie ab sofort wieder nutzen. Im Frühjahr wird die Verbindung noch einmal für vier Wochen gesperrt, um die restlichen Erd- und Entwässerungsarbeiten zu erledigen sowie Markierungen, Schilder, Schutzplanken und Leitpfosten anzubringen.

Richtig fertig ist dagegen die Straße von Niederweimar nach Wenkbach. Ab dem Kreisverkehr Richtung Wenkbach wurde die Straße auf einer Länge von etwa einem Kilometer vollständig neu aufgebaut und führt nun über eine Brücke über die neue Ortsumgehung. Am Ortseingang von Niederweimar wurde sie neu an die "Herborner Straße" und an die alte B 255 in Richtung Oberweimar angeschlossen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet