Abende zum Thema Reformation

Bildungsreihe startet am Dienstag in die zweite Hälfte

Dautphetal-Holzhausen Der Name Martin Luther ist untrennbar mit der Reformation verbunden.

Doch er war nicht allein: Den weniger bekannten Reformatoren widmet die Arbeitsstelle Erwachsenenbildung des Evangelischen Dekanats Biedenkopf-Gladenbach anlässlich des Jubiläumsjahres "500 Jahre Reformation" eine Veranstaltungsreihe, deren zweite Hälfte am Dienstag (17. Januar )beginnt.

An diesem Abend geht es um Martin Bucer, den "Erfinder" der Konfirmation. Am 31. Januar kann man sich gemeinsam mit den Referenten mit Georg Spalatin beschäftigen, bevor die Infoabende am 14. Februar mit dem Täufer Menno Simons enden.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr in der Freizeit- und Bildungsstätte des Dekanats in Holzhausen (Stegerstraße 46) und können auch unabhängig voneinander besucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos. (klk/eöa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet