Lesezeit für diesen Artikel (588 Wörter): 2 Minuten, 33 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Ado" denkt nicht nur an die WM

Sechs Wetzlarer und ein Hüttenberger sind mit ihren Nationalteams gefordert
Will mit Bosnien zur WM 2013: Adnan Harmandic (Mi.), hier gegen die Ungarn  Laszlo Nagy (r.) und Kornel Nagy.(Foto: imag

"Bis Sonntag sind unsere Spieler jeden Tag an unserem Stand auf dem Hessentag gefordert. Erst dann können sie Urlaub machen", sagte gestern HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Aber nicht alle grün-weißen Bundesliga-Handballer tummeln sich auf dem Volksfest in der Domstadt. Fünf von ihnen kämpfen mit ihren Nationalteams um das Ticket für die WM 2013 in Spanien (13. bis 27. Januar), Giorgos Chalkidis spielt mit Griechenland sogar schon die erste Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft 2014, die in Dänemark stattfindet. Da die "Hellenen" bereits am Freitag bei einem Turnier in Bari auf Gastgeber Italien treffen, reiste der bullige Kreisläufer direkt nach dem letzten Saisonspiel am vergangenen Samstag gegen den SC Magdeburg (32:29) nach Saloniki, um sich mit seinen Teamkollegen auf die durchaus lösbare Aufgabe vorzubereiten. In den weiteren Partien warten am Samstag Großbritannien und zum Abschluss am Sonntag die Schweiz. Der Turniersieger erreicht die zweite Runde, die zwei besten Zweiten der insgesamt vier Qualifikationsgruppen ebenfalls.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus HSG Wetzlar