Alexander Leipold liest

Ringen  Olympiasieger berichtet über Schlaganfall

Eschenburg-Eibelshausen „Wer nicht kämpft hat schon verloren“ lautet der Titel einer Lesung mit Alexander Leipold, die am Donnerstag, 21. September, ab 18.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus (Eiershäuser Straße 25) in Eibelshausen stattfindet. Dazu laden die Gemeinde Eschenburg und die Selbsthilfegruppe Schlaganfall und Schädelhirnverletzte Eschenburg ein.

Leipold zählt zu den erfolgreichsten Ringern der Welt. Der Eintritt ist frei. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet