Alte Herren triumphieren

DORFTURNIER Kicker lassen die Muskeln sprechen
Anhang : red.web_dfe7162341bfefd82070650e5af011d8

Dabei ließen die Alt-Fußballer während des dreitägigen Turniers keinen Zweifel an ihrer Dominanz aufkommen.

Alle sieben Fußballspiele, die sie gegen die anderen Mannschaften absolvierten, gewannen die Alten Herren - wenn auch stets nur mit einem bescheidenen aber ausreichenden 1:0.

Ihnen knapp auf den Fersen lag das Team des Tischtennis-Vereins, die neben dem Spiel gegen die späteren Turniersieger nur ein weiteres gegen die Feuerwehrkameraden verloren.

Damit sicherten sich die Tischtennis-Spieler mit vier Punkten Abstand zu den Alten Herren den zweiten Podestplatz.

n Acht Teams messen sich

Diesen mussten sie sich allerdings mit dem Team "Schneider Weisse" teilen, das ebenfalls zehn Punkte sammelte. Ebenfalls punktgleich landeten die Freiwillige Feuerwehr und die Mannschaft des Nabu auf dem dritten Platz.

Neben dem Fußballspiel im Rahmen des Turniers mussten sich die acht teilnehmenden Mannschaften noch in zwei weiteren Disziplinen beweisen. Beim Tauziehen konnten die wackeren Wettstreiter die Muckis spielen lassen. Auch dabei zeigten die Alten Herren, dass sie keineswegs zum alten Eisen gehören und schleiften ihre Gegner teilweise gehörig über die Wiese.

Teamgeist war auch beim Gras-Ski gefragt. Pro Team wurden dabei jeweils vier Spieler auf zwei Brettern festgeschnallt und mussten mit diesem "Handicap" im direkten Vergleich zu der gegnerischen Mannschaft eine bestimmte Distanz absolvieren.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet