An Ostern gibt’s was auf die Ohren

21. Auflage der Osterrock-Party des TuS Elkerhausen mit „300 Bugs“ und „King’z Kitchen“ hat es in sich

Ab 20.30 Uhr heizt die Band „300 Bugs“ dem Publikum ein. Das Motto der Gruppe lautet „100 Prozent live“. Die Richtung lässt sich grob in Rockklassikern der Musikgeschichte definieren. Dabei darf kein Stück jünger als das jüngste Bandmitglied sein. Die Palette reicht von Klassikern wie CCR, Deep Purple und Steppenwolf bis hin zu AC/DC, Black Sabbath und Lynard Skynyrd. Dabei dürfen auch deutschsprachige Partyknaller wie BAP, Marius Müller Westernhagen und die Toten Hosen nicht fehlen.

Ab 22.30 Uhr wird in Königs Küche gekocht: Power, Adrenalin und Ausdauer. Nach ihrem Debüt als Vorband auf dem Osterrock 2017 ist die Band „King’z Kitchen“ auch dieses Jahr wieder am Start, und zwar als Headliner. „King’z Kitchen“ verspricht ein Set und einen Sound mit Vollgas und Druck. Ob AC/DC, Black Sabbath, Metallica oder Volbeat bis hin zu den Gassenhauern der Onkelz – das Publikum kann sich auf einen Abend zum Feiern, Tanzen und Mitsingen freuen.

Eintrittskarten sind ab sofort für acht Euro im Vorverkauf bei Christian Hainz unter Tel. (0173) 5946607 (auch per WhatsApp) und zu den Öffnungszeiten des Sportheims in Elkerhausen erhältlich. An der Abendkasse kos­tet der Eintritt zehn Euro. Unter www.osterrock-elkerhausen.de gibt es weitere Infos. (mk)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet