Anfänger rast über Autobahn

Beamte der Polizeiautobahnstation hatten am Sonntagabend Geschwindigkeitskontrollen auf der A 485 zwischen der Anschlussstelle Linden und dem Autobahndreieck Bergwerkswald durchgeführt. In dem Baustellenbereich darf normalerweise maximal 80 Kilometer pro Stunde gefahren werden.

Dies hinderte den 21-Jährigen aber nicht daran, bei Regen in dem Bereich fast konstant mit 150 bis 160 Sachen unterwegs zu sein. Nach Abzug einer Toleranz stellte es sich heraus, dass er 65 Kilometer pro Stunde zu schnell war. Der Fahranfänger hatte nur einen Führerschein auf Probe und muss sich sehr wahrscheinlich auch einer Nachschulung unterziehen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet