Angler planen Lichterfest

BILANZ ASV Bad Endbach zeichnet treue Vereinsmitglieder aus

Vorsitzender Ronny Kiauka (von links) zeichnet Karl-Heinz Seitz und Uwe Schepp für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft aus. (Foto: privat)

Aufgrund der Grippewelle hatten sich nur 18 Teilnehmer zur Jahreshauptversammlung des ASV Bad Endbach eingefunden. Vorsitzender Ronny Kiauka wies in seinem Bericht auf einige für 2018 geplante Veranstaltungen hin. Höhepunkt soll das traditionelle Lichterfest sein. Es findet am Samstag, 4. August, ab 16 Uhr an der Angelhütte in der Aue statt.

Zufahrt zum Angelheim wieder herstellen

Weitere Termine für interne Veranstaltungen wie das An- und Abangeln sind ebenfalls bereits festgezurrt. Dabei kommt auch die Jugendgruppe des Vereins nicht zu kurz. So findet ab dem 1. April alle zwei Wochen ein Jugendangeln statt.

Außerdem soll für alle interessierten Mitglieder des ASV Bad Endbach eine Mehrtagefahrt organisiert werden. Eine Wanderung zum Schützenverein nach Schlierbach ist auch geplant.

Der zweite Vorsitzende Uwe Schepp gab das wichtigste Arbeitsziel für die nächsten Monate bekannt: die grundhafte Wiederherstellung der Zufahrt zum Angelheim. Diese sei in einem sehr schlechten Zustand.

Ronny Kiauka ehrte während der Jahreshauptversammlung verdiente Vereinsmitglieder. Seit 30 Jahren halten Karl-Heinz Seitz und Uwe Schepp dem ASV die Treue. Christoph Otto ist seit 25 Jahren dabei. Die Jubilare erhielten Urkunden und Skulpturen. (mi)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet