Auf Glühweinfahrt gehen

Ausflug  Mit den Eisenbahnfreunden Treysa durch den Westerwald fahren

Zum Einsatz kommt die Güterzugdampflok 58 311 und die Ellok 243 005. (Foto: privat)

Im bewirtschafteten Sonderzug mit Wagen aus den 60ern befindet sich auch der geschichtsträchtige Speisewagen. Dort gibt es Glühwein und Kinderpunsch sowie kleine Speisen.

Im Fahrpreis ist wahlweise eine Gulaschsuppe oder eine Erbsen­suppe inklusive, die den Fahrgästen zur Mittagszeit im Speisewagen serviert wird.

Mit der dreizylindrigen Güterzugdampflok 58 311 geht es ab Andernach bis nach Koblenz

Zu Beginn der Reise führt die historische E-Lok 243-005 den Zug zur Fahrzeitverkürzung von Treysa über Gießen, Siegen und Köln bis nach Andernach. Stilecht wechselt der Zug dort seine Traktion. Von nun an heißt es: „Mit Volldampf voraus!“ Mit der schweren dreizylindrigen Güterzugdampflok 58 311 geht es bis nach Koblenz.

Von dort aus führt die Fahrt durch das idyllische Lahntal mit seinen zahlreichen Tunnel. Ziel ist Westerburg. Der Erlebnisbahnhof Westerwald lädt alle Eisenbahnfreunde zum Verweilen in das Museum ein. Die Kosten betragen ab Limburg für Erwachsene 45 Euro, für Kinder 30 Euro und für Familien (zwei Erwachsene und zwei Kinder) 120 Euro.

Die Abfahrt in Limburg ist um 14.40 Uhr. Die Ankunft in Westerburg ist um 15.50 Uhr. Die Rückfahrt ab Westerburg ist für 18 Uhr vorgesehen. Die Kosten und weitere Infos stehen auf der Homepage.

Da die Fahrt nur bei ausreichender Teilnehmerzahl stattfinden kann, bitten die Eisenbahnfreunde Treysa um frühzeitige Buchungen. Diese sind im Internet unter www.eftreysa.de und unter (0 66 98) 9 11 04 41 möglich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet