Auf Reise in frühere Zeiten gehen

HEIMATSTUBE In Rohnstadt öffnen am Sonntag wieder die Türen

Alle geschichtlich interessierten Bürger sind eingeladen, in die Vergangenheit einzutauchen. Im alten Rathaus in der Langenbacher Straße 4 gibt es Informationen über die Dorfgeschichte, das Vereinsleben, die Schule, die Land- und Forstwirtschaft, den Bergbau und auch die Weiltalbahn.

Eine große Sachspende von alten Puppenmöbel mit Geschirr - gespendet von einer Spenderin aus einem Weilburger Stadtteil - ist zu bewundern und begutachten. Sehenswert ist eine von Schüler Niklas Eckstein ausgearbeitete Übersicht über das Dorf und dessen Geschichte.

Zahlreiche Fotos und Urkunden lassen die Vergangenheit wieder lebendig werden. Im alten "Backes" können die Besucher den Duft der unzähligen Brote aus dem Backofen spüren. In der Dachkammer erzählen die alten Werkzeuge der Land- und Forstwirte, der Wagner, Schuster, Küfer und Weber von der mühseligen Handarbeit, die den Lebensunterhalt der Familien gesichert hatte. Weitere Informationen zur Heimatstube sind im Internet unter www.rohnstadt.de jederzeit erhältlich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet