Auf den Spuren der Ostfriesen

Dillenburg-Frohnhausen Vier Tage lang erforschten Mitglieder des TV Frohnhausen das Weltkulturerbe Wattenmeer. Die 16 Teilnehmer starteten ihre Tagesausflüge von Jever aus. Dabei genossen sie nicht nur die kulinarischen Köstlichkeiten der regionalen Küche. In Papenburg war ein Besuch der für den Bau großer Schiffe bekannten Meyer-Werft Teil einer Stadtführung. Dass das jenseits der Weser gelegene Bremerhaven einen Besuch wert ist, konnten die Frohnhäuser am eigenen Leib erfahren. Alleine schon die diversen Häfen (alter Hafen, Fischereihafen, Überseehafen) haben einiges zu bieten. Dazu kommen das Auswandererhaus, das Schifffahrtsmuseum und das im Zuge der Expo 2000 gebaute Klimahaus. Bei einer Ostfrieslandrundfahrt machten die Frohnhäuser Station in Greetsiel, Norden und Bensersiel. Am letzten Abend gab es in gemütlicher Runde ostfriesische Geschichten und Musik. (red/Foto: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet