"Auf den Spuren des Bergbaus"

Beselich-Niedertiefenbach "Auf den Spuren des Bergbaus und der ersten Niedertiefenbacher" ist das Motto der Winterwanderung der Ortsgruppe Niedertiefenbach des Naturschutzbundes gewesen. Auch Mitglieder aus den Nachbarorten waren dabei. Die Wanderer besichtigten einen ehemaligen Eiskeller, einen verlassenen Steinbruch, eine Kapelle, eine Klosterruine sowie einen ehemaligen Marmorbruch. (red/Foto: privat)

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet