Lesezeit für diesen Artikel (711 Wörter): 3 Minuten, 05 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Aus der Traum vom zweiten Finale

Die Marburger Damen verlieren die entscheidende Partie beim BV Wolfenbüttel mit 83:99
Ohne Punkt im Rückspiel: Finja Schaake (l.) vom BC Marburg im Duell mit Heila Rosenfeldt. (Foto:  Hahn)

Trotz frühzeitiger hoher Foulbelastung hielt die Mannschaft von BC-Trainerin Aleksandra Kojic die Partie bis weit ins letzte Viertel ausgeglichen. Als die erneut überragende Shenita Landry, die es auf insgesamt 19 Zähler und 13 Rebounds brachte, rund sieben Minuten vor Spielende auf 72:73 verkürzt hatte, keimte noch einmal Hoffnung bei den 90 mitgereisten Marburger Fans auf. Aber dann drehten die "Wildcats" groß auf und zogen dank eines 26:10-Schlussspurts erstmals in ihrer Vereinsgeschichte ins Finale um die Deutsche Meisterschaft ein. Dort treffen sie in maximal fünf Endspielen auf den SV Halle/S., der sich in zwei Partien gegen Ex-Meister TSV Wasserburg durchgesetzt hatte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus BC Marburg