Begrenzter Fördertopf

Gelder für Solarstromspeicher beantragen / 5000 Speicher werden gefördert

Allerdings zeigt die Erfahrung, dass die Fördertöpfe bald erschöpft sein könnten. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin.

Eine ohnehin geplante Anschaffung eines Speichers sollte daher unter Umständen rasch geplant werden.

Eigenverbrauch von Solarstrom steigern

Laut Zukunft Altbau genehmigte die KfW-Förderbank bis Ende Mai 2017 rund 3200 Mal Förderung für solche Anlagen.

Im aktuellen Topf für 2018 seien nur Gelder für 5000 Speicher vorhanden. Setze sich der Vorjahrestrend fort, könnten die Fördergelder ab Mitte August verbraucht sein, so die Prognose der Experten.

Durch die Speicher lässt sich der Eigenverbrauch von Solarstrom steigern. So steht die erzeugte Energie auch nachts oder bei Bewölkung zur Verfügung. Bei neuen Anlagen sind Batteriespeicher oft schon dabei. Alte Anlagen lassen sich nachrüsten. (dpa/tmn)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet