Bei Nacht in die Pilze gehen

SPIELE-TIPP Karten unterhalten Sammler

Zwei Personen kommen bei diesem Spiel zum Thema Pilze-Sammeln auf ihre Kosten. (Foto: Pegasus)

Es ist ein Pilzsammel- und Essspiel für zwei Personen ab zehn Jahren, denn wer am Ende die meisten wohlschmeckenden Pilzgerichte gekocht hat, gewinnt dieses Kartenspiel aus dem Hause Pegasus.

Meine Frau und ich sind leidenschaftliche Pilzsammler. So wollen wir uns auf dem Spieltisch in den Pilzwald begeben. Aus 86 Waldkarten, darunter zehn Pilzkarten, wird ein "Wald" aus acht Karten nebeneinander auf den Tisch gelegt. Als Ausrüstung stehen uns ein Korb und eine Pfanne zur Verfügung.

Manche Pilze sind leicht erreichbar, andere muss man mit einem Stock "heranziehen". Die Stockkarte muss man dabei abgeben. So ist klar, das man leckere und weniger schmackhafte Pilze sammeln kann. Die ungeliebten Pilze, darunter auch giftige, kommen entweder in den Restekorb, oder werden für den Verkauf gesammelt.

Als Einnahme erhält man neue Stöcke, um hintere schmackhafte Pilze besser erreichen zu können. Habe ich mehrere gute Pilze gesammelt, kommen sie in die Pfanne, um sie - vielleicht mit Käse oder Cidre verfeinert - zu einer Mahlzeit zu garen. Auf diese Weise kann ich Siegpunkte sammeln.

Gerade die giftigen Pilze können einem das Sammeln ganz schön ungemütlich gestalten, weil man sie wieder loswerden muss.

Gesammelte Pilzkarten werden sofort wieder aus dem Stock ergänzt, sodass der Wald bis zum Ende gleich groß ist.

Weil das Sammeln natürlich viel Zeit in Anspruch nimmt, gibt es von jeder Pilzsorte auch "Nachtkarten", die nachher doppelt zählen. Wenn man schließlich am Ende des Waldes angekommen ist und alle Pilze gesammelt sind, geht das Spiel zu Ende. Wer dann die leckersten Pilzgerichte zubereiten konnte, gewinnt das Spiel.

Anleitung gibt es auch auf Youtube

"Fungi" hat ein interessantes Sammelsystem um ein Thema, das es bisher noch nicht gab. Die Anleitung ist ausführlich bebildert. Am besten liest sich ein Mitspieler die ganze Regel durch und beginnt mit seinem Partner ein Probespiel, um sich im Pilz-Wald bei Tag und Nacht zurechtzufinden.

Natürlich ist dieses Zwei-Personenspiel auch für Nicht-Pilzkenner bestens geeignet. Als Nebeneffekt lernt man einige sehr schmackhafte Pilze kennen. Bei Youtube kann man sich einen Videofilm ansehen, der alles erklärt, sodass man sofort losspielen kann.

"Fungi"

Ein Karten-Sammel-Spiel für zwei Personen, ab 10 Jahre, von Brent Povis, Pegasus-Verlag, 10 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet