Beim Tischtennisclub läuft’s rund

BILANZ  Matthias Müller ist neuer Vorsitzender des TTC Weidenhausen

Die neue Führungsmannschaft des Tischtennisclub Weidenhausen mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern (von links): Christian Kraft (Beisitzer), Kevin Klingelhöfer (Sportwart), Stefan Hübner (Kassenwart), Michael Müller (Schriftführer), Robin Pfeifer (Jugendwart), Klaus Hübner, Matthias Müller (Vorsitzender) und Bianca Kapaun. (Foto: privat)

Durchweg positive Nachrichten bestimmten die Jahreshauptversammlung des TTC Weidenhausen im Gasthaus „Zum Brennerpass“. Alle Abteilungsleiter zeigten sich mit dem Verlauf der Saison und des Vereinsjahres rundum zufrieden.

Die Zahl der Mitglieder sei konstant geblieben und auch die Nachwuchsabteilung erfreue sich gutem Zulauf, erklärte Vorsitzender Stefan Hübner. In der vergangenen Saison gingen zwei Schülermannschaften an die Platte, für die neue Spielrunde sollen sogar drei Teams gemeldet werden.

Sportwart Robin Pfeifer präsentierte den Mitgliedern eine äußerst erfolgreiche Bilanz der Herrenabteilung. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft sicherten sich den Titel und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga beziehungsweise in die zweite Kreisklasse.

Die Doppelmeisterschaft machten die Teams jeweils mit einem 8:8-Unentscheiden am letzten Spieltag gegen Lixfeld II und Lixfeld III perfekt. „In zwei atemberaubend spannenden Spielen setzten sich die Mannschaften des TTC in sportlich sehr fairen Begegnungen durch“, freute sich Pfeifer. Veränderungen gibt es nun im Vorstand des 1961 gegründeten Tischtennisclubs.

Klaus Hübner scheidet nach 47 Jahren als Kassenwart aus. Zwischenzeitlich engagierte er sich auch ein Jahr lang als Jugendwart.

Kevin Klingelhöfer ist neu im Vorstand

In seinem letzten, emotionalen Kassenbericht dankte Klaus Hübner den anwesenden Mitgliedern für das Vertrauen in den vergangenen Jahrzehnten und bescheinigte dem Verein einen guten „Status quo“.

Zum neuen Kassenwart wählten die Mitglieder den bisherigen Vorsitzenden Stefan Hübner.

Bianca Kapaun, die 15 Jahre das Amt der Schriftführerin innehatte, und von 1992 bis 1994 zweite Vorsitzende des TTC war, stellte sich ebenfalls nicht mehr zu Wahl. Ihre Nachfolge tritt Michael Müller an, der bisher als Beisitzer im Vorstand mitwirkte.

Neuer Vorsitzender ist Matthias Müller, der nach acht Jahren als Jugendwart sein Amt an Robin Pfeifer abgibt. Kevin Klingelhöfer stößt neu zum Vorstand hinzu – er übernimmt den Posten des Sportwartes von Robin Pfeifer. Zum Beisitzer wurde Christian Kraft berufen.

Für die kommenden Monate steht neben dem Training für die neue Tischtennissaison auch wieder die Bratpartie an. Diese findet am 23. und 24. Juni am Dorfgemeinschaftshaus Weidenhausen statt. (mi)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet