Bescherung für die Dillenburger Kitas war bereits schon im Oktober

Die "Entenrennen Spende" wurde nun offiziell an die Leiter und Leiterinnen der Kitas übergeben. Foto: privat

Dillenburg. Auch in diesem Jahr hat der Round Table 57 Dillenburg sein Versprechen gehalten: Jeder Euro der durch den Verkauf der Lose in den Kindertagesstätten erzielt wurde, fließt in die Kindertageseinrichtungen der Stadt Dillenburg und in die Kita von Sechshelden mit Mehrwert zurück. So können sich beispielsweise die Spitzenreiter Familienzentrum Frohnhausen über 1.225,- Euro, die Kindertagesstätte in Manderbach über 925,- Euro oder die Kita Sechshelden über 625,- Euro freuen. Insgesamt kommen 6.200,- Euro an die Kindertagesstätten der Stadt zur Auszahlung, wobei sich die Jugendfeuerwehr Dillenburg und die Jugend des THW Dillenburg aufgrund der jahrelangen tatkräftigen Unterstützung des Entenrennens durch die Freiwillige Feuerwehr Dillenburg und das THW Dillenburg noch einmal über eine zusätzliche Spende freuen dürfen. Präsident Cornelius Bruns bedankte sich noch einmal bei allen Förderern und Sponsoren des Entenrennens und kündigte aufgrund des großartigen Ergebnisses in diesem Jahr an, dass RT die traditionsreiche Veranstaltung auch im Jahr 2017 fortführen werde.

Unterstützung des Gemeinwohls

Anzeige

Die besondere Verantwortung, dass sich die Menschen in einer funktionierenden Gesellschaft zusammenfinden und etwas für das Gemeinwesen tun, sei für seinen Club eine selbstverständliche Verpflichtung der man sich immer wieder gerne stelle. Der langjährige Organisator des Entenrennens im RT 57, Stephan Boch, konnte zufrieden feststellen, dass auch die Verlegung der Veranstaltung weder dem Erfolg noch der Publikumsresonanz einen Abbruch getan habe. Aufgrund des Dill-Hochwassers am Kindertag war eine Verlegung notwendig geworden und man hatte das eigentlich Rennen der Enten auf den Tag der Aquarena-Nacht verschoben.

Wichtiges kann nun gekauft werden

Schirmherr und Gastgeber der Spendenübergabe, Bürgermeister Michael Lotz, dankte stellvertretend im Namen der Stadt Haiger und der Stadt Dillenburg für die wichtige finanzielle Unterstützung der Einrichtungen. Erweiterungen der Büchereien, Fahrzeuge für den U3 Bereich, Werkzeuge für Bauräume in den Kitas, Outdoorküchen, Schlafdecken und Kissen neben Spielzeug können so finanziert werden.

Alle Vertreter und Vertreterinnen der Kindertageseinrichtungen waren sich in einem Punkt wieder ganz einig: Kinder, Eltern und die Teams freuen sich auf das Entenrennen 2017!


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet