Bescherung in der Uniklinik

Die Anneliese Pohl Stiftung Marburg überreichte der Klinik eine Spende über 10 000 Euro und verteilte Geschenke an die Kinder und Jugendlichen auf den Stationen. Die Präsente waren einzeln ausgesucht, von Frisierpuppen über Gesellschaftsspiele bis zu ferngesteuerten Autos. Mit dem Spendengeld ist geplant, eine Kamera anzuschaffen, mit der die Augen von Frühgeborenen besser untersucht werden können. "Wir sind sehr dankbar, dass wir diesen hohen Betrag von der Anneliese Pohl Stiftung bekommen", betonte der Direktor der Kinderklinik, Professor Rolf Felix Maier.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet