Besserer Zugang zum kühlen Nass

FREIBAD Schwimmbadfreunde Weidenhausen begrüßen mit "Bottle Party" die Saison

Karin Görg (Mitte) durchschnitt das Band und eröffnete offiziell die neue Treppe in tiefe Becken. (Foto: Piplies)

Bei der sogenannten "Bottle Party" hatte jeder Besucher selbst Kaffee, Kuchen und Geschirr mitgebracht und mit dem Tischnachbarn ausgetauscht. Aber auch die spontanen Gäste mussten nicht hungrig danebensitzen. Denn die Organisatoren vom Förderverein hatten noch reichlich Kaffee gekocht und Kuchen gebacken.

Die hatten zudem auch für besten Sonnenschein für diesen Tag gesorgt. Schließlich sei es in Weidenhausen wie beim Gladenbacher Kirschenmarkt: Wenn ein Fest ist, komme auch die Sonne, betonte der Vorsitzende Martin Ruppert. Neben den eingefleischten Fans des Freibades aus Weidenhausen waren auch einige Neubürger aus dem Wohnheim und Interessierte aus den Nachbarorten gekommen.

Treppe durch mehrere Spenden finanziert

Nach einen gemütlichen und geselligen Plausch an der Kaffeetafel wurde auch die neue Metalltreppe ins tiefe Becken offiziell eingeweiht.

Neben kleineren Spenden hatten vor allem Karin Görg und Rolf Baumann die Einstiegshilfe finanziert. Damit haben es nun vor allem ältere Freibadbesucher leichter, in das tiefe Becken zu steigen, erklärte der Vorsitzende Ruppert und dankte noch einmal allen Spendern. (pp)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet