Bicken scheidet knapp aus

Rang zwei in der Ü40 auf Bezirksebene erreichten (v.l.) Silvia Müller und Inge Schäfer von den TTF Frohnhausen, die sich damit für die Hessenmeisterschaften qualifizierten. (Foto: Schäfer)

(cw) Ein Treffer fehlte dem heimischen Fußball-Kreisoberligisten TSV Bicken beim Hallenturnier des FV Breidenbach um den zum 20. Mal ausgetragenen "Intersport-Bedro-Cup" zum Erreichen des Halbfinales. Der aktuelle Tabellenführer der Westgruppe leistete sich in der Perftalhalle in der fünfköpfigen Vorrundengruppe B ein 2:3 gegen den VfL Biedenkopf, schlug aber neben dem FV Breidenstein (5:0) auch den FV Wiesenbach (6:1) und den späteren Finalisten VfL Bad Berleburg (2:0). Vor dem letzten Gruppenspiel lagen die punktgleichen Teams aus Bad Berleburg (17:6 Tore) und Bicken (15:4) vorne. Der VfL Biedenkopf (10:8), der gegen Bad Berleburg mit 2:5 verloren hatte, benötigte nun im letzten Gruppenspiel gegen Wiesenbach neun Tore Vorsprung. Dies gelang punktgenau mit einem 9:0-Sieg - Bicken war draußen. In der Gruppe A setzte sich der FV Breidenbach vor Birkelbach durch. Im Halbfinale hatten dann Biedenkopf (2:1 gegen Birkelbach) und Bad Berleburg (4:2 gegen Breidenbach) die Nase vorn. Breidenbach gewann, wie schon in der Vorrunde, auch das "kleine Finale" gegen Birkelbach (5:1 nach 3:1), zwischen Biedenkopf und Bad Berleburg stand es nach regulärer Spielzeit und einer torlosen Verlängerung 3:3. Der VfL Biedenkopf gewann dann das Neunmeterschießen mit 7:6.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet