Bürgermeister kauft sich mit Bonbons frei

Folklore  Kindergartenkinder stürmen das Mengerskirchener Schloss

Fest in Kinderhand war das Mengerskirchener Rathaus nach der Erstürmung. (Foto: Strieder)

Sie schlichen sich heimlich an der alten Stadtmauer vorbei, rannten gebückt durch den Schlosshof, um dann mit höllischem Geschrei und Getöse das Rathaus im Schloss zu erstürmen. Die Kindergartenkinder nutzten ihre Übermacht, und Bürgermeister Thomas Scholz (CDU) musste sich in sein Amtszimmer zurückziehen.

Die Kinder ließen aber nicht locker, sodass er schließlich aufgab und sich mit vielen Süßigkeiten freikaufte. Den Sieg feierten die Kinder mit einer langen Polonaise durch das ganze Schloss. Voller Freude und mit lauten Jubelrufen und vollen Taschen zogen sie daraufhin mit ihren Begleiterinnen wieder in den Kindergarten zurück. (ts)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet