Bunte Hessentags-Bilder sind im Rathaus zu sehen

Mal-Aktion von Polizist und Künstler Klaus-Michael Höbel

Seitdem ist Höbel auf allen Hessentagen gewesen, um Besucher und Polizei-Beamte mit seiner "integrativen Malerei", wie er sein Projekt selbst bezeichnet, einander näher zu bringen. "Die Intention hinter der Mal-Aktion ist, dass Polizisten nicht als Uniformierte ohne Gesicht, sondern als Mitmenschen wahrgenommen werden", erläutert Höbel.

Bepackt mit Leinwänden, Pinseln, Acrylfarben und Staffelei kam der Polizeioberkommissar auch zum Hessentag 2016 in Herborn.

An allen Veranstaltungstagen konnten Besucher des Landesfestes am Polizei-Bistro Ihre kreativen Impulse gemeinsam mit Höbel auf die Leinwand bringen. Mit Sprachfertigkeit und Witz animierte Höbel annähernd 700 Hessentags-Besucher den Pinsel zu ergreifen und an der Staffelei Ihre Eindrücke vom Hessentag festzuhalten.

Entstanden sind bei der Aktion 20 großformatige Bilder (120x90 Zentimeter). Die bunten Ergebnisse dieser besonderen Malaktion können bis zum 5. Oktober jeweils zwischen 8.30 und 15.30 Uhr (freitags bis 12.30 Uhr) im Foyer des Alten Rathauses Herborn bewundert werden. (dg)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet