Lesezeit für diesen Artikel (632 Wörter): 2 Minuten, 44 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Burgdorfs "Oldies" lassen die HSG Wetzlar alt aussehen

Die Grün-Weißen sind mit der 24:30 (10:16)-Niederlage in Hannover sogar noch gut bedient / Philipp Müller: "Blamabel"
Von Thomas Hain

"Das war einfach nur blamabel", erklärte Rückraumspieler Philipp Müller auf dem Weg in die Kabine, während die meisten der 2585 Zuschauer in der Stadion-Sporthalle am Maschsee die zwischenzeitlich sogar mit neun Toren (25:16) führenden Gastgeber ausgelassen feierten. Vor allem Burgdorfs "Oldies" ließen die HSG alt aussehen. Der 38 Jahre alte Torwart Nenad Puljezevic und der noch ein Jahr ältere ehemalige Hüttenberger Piotr Przybecki, der sieben Treffer erzielte, waren die Väter des praktisch nie gefährdeten Sieges der Norddeutschen, die in der Vorsaison noch beide Partien gegen die Domstädter verloren hatten.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Mehr aus HSG Wetzlar