Burghardt Zitzmann improvisiert Orgel-Variationen

Dillenburg. Burghardt Zitzmann (Foto) ist ein Virtuose der Improvisation. Der ehemalige Musiker im Gewandhaus und in der Thomaskirche Leipzig war mehrmaliger Preisträger bei Improvisations-Wettbewerben. Seit 2010 ist der Kirchenmusikdirektor als Dekanatskantor im benachbarten Evangelischen Dekanat Gladenbach tätig.

In den Jahren von 1972 bis 1988 hatte Zitzmann an der Evangelischen Kirchenmusikschule Halle/Saale einen Lehrauftrag für künstlerisches Orgelspiel und Improvisationen.

Beim vierten Konzert des Dillenburger Orgelsommers am Sonntag, 31. Juli, ist Dekanatskantor Burghardt Zitzmann aus Gladenbach zu Gast. Er wird ab 17 Uhr ein Improvisationskonzert an der Klais-Orgel der katholischen Pfarrkirche Dillenburg spielen. Zu hören sein werden ein Konzert über ein Thema von Johann Sebastian Bach, Miniaturen sowie eine Partita über den Choral "Befiehl du deine Wege". Burghardt Zitzmann war bereits mehrfach in Dillenburg als Konzertorganist zu hören.

Das Konzert dauert 30 bis 40 Minuten. Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, an einer Führung in der katholischen Pfarrkirche teilzunehmen. Der Eintritt zum Orgelkonzert ist frei, am Ende wird um eine Spende zur Unterstützung der Konzertreihe gebeten. Weitere Informationen gibt es unter www.orgelsommer-dillenburg.de. (hjb)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet