Bus fährt Polizeiauto an

Marburg (red). Ein Linienbus der Stadtwerke hat am Montag in der Marburger Universitätsstraße ein Zivilauto der Polizei angefahren. Der Unfall geschah gegen 11.20 Uhr, als der Zivilwagen mit angeschaltetem Blinker verkehrsbedingt in Höhe des Gerichts anhalten musste. Die Beamten wollten nach links auf den Parkplatz des Amtsgerichts einbiegen. Bei dem Aufprall erlitt eine 24-jährige Frau und ein sechsjähriges Mädchen im Bus sowie die beiden Polizeibeamten im Auto leichte Verletzungen. Der 25-jährige Busfahrer blieb unverletzt. Der Bus wurde nur gering beschädigt, das Heck des Audi A3 der Polizei dagegen erheblich. Insgesamt liegt der Schaden über 10 000 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet