Busse fahren andere Wege

FAHRPLANWECHSEL Stadtwerke stellen Linien um

So zum Beispiel bei der Buslinie 1: In Lützellinden fahren die Busse aus der Innenstadt künftig über die Haltestellen "Schwimmbad" "Bitzenstraße", "Lindenstraße" und "Taunusstraße" zur Endhaltestelle "Langer Strich". In Fahrtrichtung Innenstadt fahren die Busse ab der Endhaltestelle durch die Rheinfelser Straße mit Stopp an den Haltestellen "Taunusstraße", "Kirche" und "Kleebergstraße".

Aufgrund der Fahrplanänderung entfällt in Allendorf für die Haltestelle "Triebstraße" die Funktion Endhaltestelle, sodass die Haltestelle "Kleebachschule" (ehemals Haltestelle "Schule") von allen Bussen angefahren wird. Die früheren Haltestellen "Triebstraße" und "Mehrzweckhalle" wurden zusammengelegt - zur neuen Haltestelle "Triebstraße", die sich ab sofort an einem neuen Standort auf der Kleebachbrücke befindet.

Änderungen gibt es unter anderen auch auf der Linie 11 von Wetzlar nach Gießen. Ab Dutenhofen fahren die Busse über die Wetzlarer Straße nach Kleinlinden. In der Wetzlarer Straße wurden zwei neue Haltestellen eingerichtet. Die Linie 11 verkehrt dann nicht mehr wie bisher über Lützellinden und Allendorf. Für Fahrgäste mit der Verbindung Lützellinden beziehungsweise Allendorf bis Wetzlar besteht die Möglichkeit des Umstieges zwischen den Linie 1 und 11 an den Haltestellen "Bernhardtstraße" und "Wetzlarer Straße".

- Mehr Infos auf rmv.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet