Chöre stellen sich der Kritik

Der Singkreis Hickengrund, der 2015 sein 40-jähriges Bestehen feiert, will sich im Mai in Altenhundem zum vierten Mal den Meisterchortitel ersingen. (Foto: Kreutz)

Burbach-Niederdresselndorf (lk). Elf Chöre haben sich am Samstag beim Beratungssingen des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen in der Niederdresselndorfer Hickengrundhalle dem Urteil der Jury gestellt. Mit von der Partie war auch der Singkreis Hickengrund unter der Leitung von Matthias Fischer. Das Beratungssingen, bei dem die Formationen Tipps für ihre musikalische Entwicklung erhalten, wird gerne genutzt von Chören, die sich auf Leistungssingen, Wettbewerbe oder Konzerte vorbereiten. Auch der Singkreis will sich am 16. und 17. Mai in Lennestadt den Meisterchortitel ersingen. Weitere Teilnehmer waren der Frauenchor "Concordia" Gilsbach, der MGV "Eintracht" Burbach (beide Ralf Schmidt), der MGV 1897 Oberdresselndorf (Matthias Fischer) und das Männerensemble "Wahlbacher Nachtschwärmer".


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet