Chorgemeinschaft ehrt ihre Jubilare

Vereine  Mitglieder beschließen Satzungsänderung

Ehrungen stehen im Mittelpunkt der Versammlung (v.l.): Kurt Obrist, Ann-Christin Netsch, Rudi Konczak und Ernst Bender. (Foto: Pöllmitz)

Frank Schäfer ist seit 40 Jahren Mitglied. Hedwig Schwan und Kurt Obrist gehören dem Verein seit 50 Jahren an. Rudi Konczak, Ernst Bender und Margarete Koschmieder stehen seit 60 Jahren in seinen Reihen. Die Auszeichnungen überreichte Ann-Christin Netsch, Vorsitzende des 133 Mitglieder zählenden Vereins.

Peter Illge bleibt der stellvertretende Vorsitzende der 133 Sänger

Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Peter Ilge und der Kassierer Hans-Joachim Löhr wiedergewählt. Weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Änderung der Satzung zur Anpassung an den jetzigen Vereinsstatus, mit der aus der Chorgemeinschaft „Germania“ 1882 Klein-Altenstädten und Männergesangverein 1920 Klein-Altenstädten nun auch offiziell die Chorgemeinschaft Klein-Altenstädten wurde.

Am 14. April wanderte der Chor zum Kloster Altenberg, „Cantemus“ singt am 22. April in Hörbach, ist beim Maibaumstellen in Klein-Altenstädten am 30. April, beim Herbstkonzert in Hörbach am 29. September, am 21. Oktober beim Benefizkonzert des Solmser Sängerbunds, bei der Weihnachtsfeier des VdK am 9. Dezember und der gemischte Chor wird in den Gottesdiensten in Klein-Altenstädten am 7. Oktober zum Erntedankfest, am 25. November zum Totensonntag und am 31. Dezember zu Silvester singen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet