Das Leben derMaria Theresia

Lesereihe   Ab Freitag im Museum in Weilburg

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger liest vor. (Foto: Richard Rilinger)

Veranstalter ist das Rosenhang-Museum in Kooperation mit Doris Hagel als künstlerische Leiterin, dem Weilburger Forum, dem Weilburger Geschichtsverein und der Residenz-Buchhandlung Weilburg.

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger lehrt als Professorin Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität in Münster. Sie wurde vielfach mit Preisen ausgezeichnet – so mit dem Leibniz-Preis, dem Historikerpreis und dem „Fellowship“ am Wissenschaftskolleg in Berlin, dem sie ab dem kommenden Jahr als Leiterin vorsteht.

Ihr Werk zu „Maria Theresia“ ist eine aus den Quellen erarbeitete Biografie der Habsburger Herrscherin, die, ähnlich der russischen Zarin Katharina der Großen, nicht nur hochgebildet und politisch interessiert war, sondern ihr gesamtes Leben der Machtausübung sowie dem Machterhalt des Kaiserhauses widmete.

Der Eintritt kostet zehn Euro. Eintrittskarten sind im Shop des Museums und an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Informationen gibt es bei Doris Hagel unter (0 64 71) 4 14 04 sowie auch unter (01 78) 5 30 32 01. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet