Lesezeit für diesen Artikel (272 Wörter): 1 Minute, 10 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Das große Schulbau-Programm

SCHULEN Hier wird in den Sommerferien im Lahn-Dill-Kreis saniert und gebaut

Dillenburg/Haiger/Herborn/Wetzlar. In den Sommerferien wird in den Schulen saniert und gebaut. Der Lahn-Dill-Kreis steckt zurzeit 45,8 Millionen Euro in 23 große Schulbau-Projekte während der Ferien. Das geht aus einer Übersicht der Kreisverwaltung hervor.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Die Frage stellt sich, ob die Hardware der Schulen verrottet ist oder ob es nicht zusätzlich an der Software mangelt, wenn Schulen im Dillkreis damit werben, dass ihre Schüler/Innen (des 5. und 6. Schuljahres) morgends mehr
einen "gleitenden Eingang" haben (man darf bis zum Ende der ersten Stunde kommen), gleichzeitig einen "gleitenden Ausgang" haben (man darf ab Beginn der sechsten Stunde gehen), stattdessen gibt es einen "Morgenkreis", ob der ander "Mittagskreis" heißt, das weiß ich nicht ...) und nach jeder großen Pause (deren es wie üblich zwei gibt) die Schüler zehn Minuten lang ein selbst mitgebrachtes "gesundes Frühstück" verzehren (meist aus Nutella & Co. bestehend...). Auf dieses Recht wird von den Schüler/Innen natürlich so vehement bestanden, als wären sie zukünftige RechtEssBeauftragte ...

Selbstredend werden lässliche (und andere...) Rechtschreibfehler bis zum Ende des vierten Schuljahres nicht bewertet. Übermäßige Präzision beim Rechnen (Was ja nichts mit moderner Mathematik zu tun hat ...) wird nicht gefordert. Danach sind die Ansprüche eher human ...

Nicht möglich? Fragen Sie mal bei der ehemaligen Realschule (jetzt "Mittelstufenschule") in Herborn nach ...
Auch hier stellt sich die Frage, ob die angegebenen Brandschutzsanierungen wirklich notwendig sind oder nicht vielmehr überbordender Bürokraten- bzw. Technokrateneifer greift!
Mehr aus Lokalnachrichten