Dead Daisies und Herzog & Aurich vor Hollywood Vampires

Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell Tickets sichern

The Dead Daisies und Herzog & Aurich (Foto) supporten die Hollywood Vampires. (Foto: privat)

The Dead Daisies sind beeinflusst vom Hard-Rock-Sound der siebziger und frühen achtziger Jahre. Bluesige Riffs, starke Hooks und kraftvolle Melodien prägen den Sound der 2013 gegründeten Band mit John Corabi, Marco Mendoza, Brian Tichy, David Lowy sowie Lead-Gitarrist Doug Aldrich. Elektrisierende Live-Shows begeistern Fans rund um den gesamten Globus und bringen das echte Rock'nRoll-Gefühl zurück. 2015 stellten die Daisies ihr Album Revolución vor.

Die Musik von Herzog & Aurich ist eine unvergleichbare, kühne Mischung aus Rock und Electro: die legendäre Musik ihrer Jugend - The Beatles, Rolling Stones, The Doors, Depeche Mode, AC/DC mischt sich mit dem Sound der aktuellen Szenestars wie der DJs D. Guetta, Tiesto oder die Swedish House Mafia. Herzog & Aurich, das sind Andreas Beiderwieden, genannt FREY, der Rock'nRoller Jorgos Lazaridis, der als Trendentwickler im deutschen Dance Bereich gilt und Lasse Stamer an der Gitarre. Kate Shine am E-Cello vervollständigt das Quartett. Sie lernte die Jungs von Herzog & Aurich kennen bei einer Aftershow-Jamsession mit dem Stargeiger Nigel Kennedy, mit dem sie zusammenarbeitete. Der Abend verspricht also ein Megagig zu werden. Einlass ist 18 Uhr, Beginn 19 Uhr.

Karten gibt es unter www.hessentag2016.de

(HvP)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet